Strahlmittel von STEAG

Strahlmittel, die wir anbieten, werden aus hochwertigen Rohstoffen in der modernsten Produktionsanlage Europas hergestellt.

Ganz gleich, ob Sie besonders umweltfreundliche mineralische Einwegstrahlmittel aus Schmelzkammergranulat, eisenfreie Strahlmittel, Feinstrahlmittel für besonders empfindliche Oberflächen oder vielfach einsetzbare Mehrwegstrahlmittel benötigen: Wir bieten in Zusammenarbeit mit unseren Systempartnern für jeden Strahlprozess die optimale Lösung.

Gerade in der Industrie sind die Anwendungsbereiche sehr vielfältig:

  • Reinigung von Maschinen, Motoren, Behältern, Formen und Anlagen
  • Zum Einsatz bei der Betonsanierung zum Entrosten der Bewehrung und zum Aufrauen und Reinigen von Betonoberflächen
  • Reinigung von Fassaden, Mauerwerken, Fachwerken
  • Zum Entrosten, Entlacken und Entschichten von Stahlkonstruktionen
  • Zur Aufrauhung der Oberfläche als Vorbereitung zum Lackieren
  • Dekoratives Sandstrahlen

Als Full-Service-Partner beraten wir Sie gerne bei der Produktauswahl, denn es gibt viele verschiedene Hilfsstoffe zum Abstrahlen von Objekten und nicht jedes Strahlmittel ist das Richtige für Ihr Projekt.

Zur Auswahl des passenden Strahlmittels erarbeiten wir mit Ihnen ein individuelles Logistikkonzept. Zusätzlich kümmern wir uns auch um die Verwertung und Entsorgung der genutzten Strahlmittel.

Wir setzen auf Strahlmittel von STEAG Power Minerals.

Strahlmittel zur einmaligen Anwendung oder Strahlmittel zur mehrfachen Nutzung

Strahlmittel Asilikos

Einwegstrahlmittel

Unter Einwegstrahlmitteln versteht man mineralische Strahlmittel, die beim Auftreffen auf das Strahlgut zersplittern oder stark verunreinigen und deshalb nur kurzlebig sind. AFESIKOS und ASILIKOS sind Einwegstrahlmittel von STEAG Power Minerals.

Strahlmittel Granat

Mehrwegstrahlmittel

Unter Mehrwegstrahlmittel versteht man zurückbleibenden Strahlschutt, der in einem Kreislauf wiederaufbereitet, und nach Ersatz der Grobanteile erneut verwendet werden kann. Dabei verbleibt eine geringe Menge Strahlschutt als Abfall.